الآداب و اللغات
Volume 11, Numéro 16, Pages 98-119

Durch Barbarey Arabia. Die Kostümierung Oswalds Von Wolkenstein Nach Der Eroberung Septas Im Jahr 1415

Auteurs : Lechner Tobias .

Résumé

Abstract (English) This article describes the (possibly) first German-language poet who traveled to the Maghreb and wrote about it: Oswald von Wolkenstein (c. 1377–1445), a poet, composer, singer, politician, diplomat and knight of late medieval Alpine Tyrol. In 1415, he participated in the conquest of Septa (Ceuta). The article explores the question of how and why this trip changed Oswald’s appearance. When Oswald was received in Perpignan and Paris, he was hardly recognizable: He had a red ceremonial gown, a long beard with a ring and two earrings. Oswald, who was bored in his home castle in the Tyrolean mountains and was annoyed by endless inheritance disputes, was proud of his many journeys, of his experiences in combat and of his encounters with the emperor, with queens and kings, popes and sultans, and he liked to present himself as an adventurer who has seen the whole known world. Abstract (Deutsch) Der Beitrag wirft Licht auf den möglicherweise ersten Dichter deutscher Sprache, der den Maghreb bereist hat und darüber auch (kurz) berichtet hat: Oswald von Wolkenstein (ca. 1377–1445), ein Dichter, Komponist, Sänger, Politiker, Diplomat und Ritter aus dem spätmittelalterlichen alpinen Tirol. Im Jahr 1415 war er an der Eroberung Septas (Ceutas) beteiligt. Der Beitrag geht der Frage nach, wie und warum diese Reise Oswalds Auftreten verändert hat. Als Oswald in Perpignan und Paris empfangen wurde, war er kaum wiederzuerkennen: Er besaß einen roten Zeremonienmantel, hatte einen langen Bart und einen Ring in seinem Bart sowie zwei Ohrringe. Oswald, der sich auf seiner heimatlichen Burg in den Tiroler Bergen langweilte und von Erbstreitigkeiten genervt war, war stolz auf seine vielen Reisen, auf seine Erlebnisse im Kampf und auf seine Begegnungen mit dem Kaiser, Königinnen und Königen, Päpsten und Sultanen, und er gefiel sich in seiner Rolle als Abenteurer, der die ganze bekannte Welt gesehen hat.

Mots clés

Oswald von Wolkenstein ; Tyrol ; Tirol ; Ceuta ; Costumes ; Kostuemierung