IMAGO Interculturalité et Didactique
Volume 1, Numéro 1, Pages 15-28

L'algérie Et La Presse Allemande, Une Vue Ou Une Image ?

Auteurs : El Korso Kamal .

Résumé

Die Untersuchung der Algerienberichterstattung in der deutschen "Presse hat gezeigt, wie revisionsbedürftig die gängigen Vorstellungen von der "öffentlichen Aufkabe " der Journalisten sind. Die Algerienberichterstattung vermittelt somit über weite Strecken weniger das Bild der algerischen Wirklichkeit, als vielmehr das, was außenstehende Beobachter als Algerienbi/d (ein selektives Algerienbild) in ihren eigenen Köpfen haben. Trotzdem kann man mit den drei folgenden Begriffen, nach deutscher Sicht durch Zeitungsmacher, die Periode zwischen 1979 und 1989 in Algerien wie folgt kennzeichnen : Hoffnungen (1979/1982), Ötnungen (1983/1985), Rechnungen (1986/1989). Insgesamt können diese drei Phasen unterschieden werden, in denen sich das Algerienbild und/oder das Algerierbild im Bewußtsein des westlichen Betrachters und des deutschen Lesers in der unlerSuchten Periode formte, wobei das Fremdbild gleichzeitig immer auch eine Selbstdarstellung Europas bzw. der westlichen Welt bedeutete.

Mots clés

Algérie - presse allemande - image